Biologisches Bleaching

Zähne aufhellen durch Bleaching

Eine Zahnaufhellung ist eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, unästhetische Zahnverfärbungen los zu werden.

In der Regel basiert Bleaching auf der Anwendung eines hochprozentigen Wasserstoffperoxid-Gels. In dem Gel sind neben Wasserstoffperoxid auch Säuren vorhanden, wie z.B. Phosphorsäure oder Essigsäure. Dieses Gemisch wirkt daher nicht nur als Bleichmittel, sondern auch als Ätzmittel. Als Folge kommt es häufig zu überempfindlichen, sensiblen Zähnen und zu Reizungen des Zahnfleisches.

Wir verwenden eine Methode, die auf Ozon und Plasma-Medizin basiert und keine Nebenwirkungen zeigt.

Als positiver Nebeneffekt, wird die gesamt Mundhöhle mit Sauerstoffmolekülen und -Ionen durchflutet und krankhafte Bakterien abgetötet.

Patienten berichten, dass nach der Behandlung die Empfindlichkeit der Zähne sogar abnimmt.

Vor dem biologischen Bleaching erfolgt eine kurze professionelle Zahnreinigung, bei der vorhandene Beläge und Zahnstein entfernt werden, ohne das Zahnfleisch zu traumatisieren.

Unser Ziel ist es, dass Sie mit schönen Zähnen nach Hause gehen.

Dr. Tobias Steinherr M. Sc.

Mit Hilfe eines Bleachings können Zähne aufgehellt werden. Wir informieren Sie gern über die verschiedenen Möglichkeiten.

Dr. Tobias Steinherr Zahnarzt St. Gallen

Weiterführende Informationen

Die weiterführenden Informationen sollen dazu dienen, Ihnen einen besseren Überblick über das Themengebiet zu verschaffen.